Edelsteingutachten

Wir unterscheiden zwischen Rubin-, Saphir-, Smaragdgutachten und Gutachten für sonstige Edelsteine:

Rubin- und Saphirgutachten

Bei der Diagnose, Qualitätsbestimmung und Schätzwertermittlung von Rubinen und Saphiren wird großes Augenmerk auf eventuelle Farbverbesserungen durch Hochtemperatur-Erhitzung, Rissfüllungen und anderen möglichen Modifikationen gelegt.

Smaragdgutachten

Risse in Smaragden werden häufig mit Öl oder Harz gefüllt, was einen großen Einfluss auf die Wertermittlung hat. Die Erkennung solcher Füllungen und die Quantifizierung derselben müssen bei einer Begutachtung durchgeführt werden. Aufgrund des Mehraufwandes werden Rubin-, Saphir- und Smaragdgutachten ab € 104,- (inkl. USt) erstellt, Gutachten mit Fundortangabe ab € 182,- (inkl. USt.).

Edelsteingutachten

Aufgrund des technischen Fortschrittes in den letzten Jahrzehnten können bei Edelsteinen verschiedenartige künstliche Verbesserungen durchgeführt werden. Diese umfassen zum Beispiel: Bestrahlungen, Beschichtungen, Rissfüllungen, Bleichen, Imprägnieren und vieles mehr. Solche Behandlungen, wie auch Synthesen, können heutzutage nur mehr durch geschulte Gemmologen erkannt werden. Edelsteingutachten erstellen wir ab € 66,- (inkl. USt.)